Erlebnistheater für Kinder ⋆ ACTeFact - THEATER - Maria Breuer
15701
page-template-default,page,page-id-15701,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode_grid_1200,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.2,vc_responsive
 

KONZEPT

Pädagogisches Erlebnistheater für ein ganzheitliches Lernen mit allen Sinnen.

ACTeFact verbindet liebevolles Kindertheater mit spannenden naturwissenschaftlichen Phänomenen, um Kinder im Vor- und Grundschulalter für diese Phänomene zu begeistern. Die Theaterstücke werden zu speziellen Themen (z.B. Dynamik, Energie oder die fünf Sinne) entwickelt und führen Kinder zwischen vier und acht Jahren auf einem unkonventionellen Weg an die naturwissenschaftlichen Phänomene heran. Die Protagonisten der Theaterstücke dienen als Vorbilder und Ideengeber. Die Inhalte und Experimente sind so konzipiert, das jedes Kind sie zu Hause nacherzählen, nachmachen und nacherleben kann.

Die Verbindung von naturwissenschaftlichen Lernumgebungen mit Kindertheater

Wir binden naturwissenschaftliche Lernumgebungen in spannende Geschichten ein. So werden Kinder emotional motiviert, sich aktiv mit naturwissenschaftlichen Phänomenen auseinanderzusetzen. Sie werden zu Helfern der Protagonisten und erleben die Geschichte und die damit verbundenen Lösungsstrategien hautnah mit. Ob sie den „König der Faulpelze“ mit witzigen Experimenten aus seiner Hängematte locken, oder dem „Grummelbrummel“ auf der Suche nach Energie zu guter Laune verhelfen, die naturwissenschaftlichen Phänomene sind durch das Kindertheater praktisch „erlebbar“ und bleiben keine graue Theorie. Spielerisches Lernen passiert nebenbei und ganz von selbst.

Die Verbindung von Kindertheater mit Naturwissenschaften

Nicht nur die naturwissenschaftlichen Lernumgebungen werden durch das Kindertheater lebendig. Andersherum bekommt auch das Theater einen neuen pädagogischen Reiz. Ohne belehrend zu sein, kann es Ideen und Wissen vermitteln und so nicht nur unterhalten, sondern einen wichtigen Beitrag zur frühen naturwissenschaftlichen Bildung leisten.

ERLEBNIS


Um die ACTeFact-Produktionen so erlebnisreich und nachhaltig
wie möglich zu gestalten, bestehen sie aus 2 Teilen:

 

Ein Kindertheaterstück (ca. 35-45min) zu einem bestimmten naturwissenschaftlichen Thema mit einem großen interaktiven Anteil.

Die Kinder im Publikum dürfen und sollen den Protagonisten auf der Bühne bei kniffligen Fragen oder Experimenten helfen. Das bedeutet, die Stücke haben einen großen interaktiven Anteil. Damit können wir die Aufmerksamkeit unserer jungen Zuschauer von Anfang bis Ende aufrechterhalten.

Dabei denken wir stets vom Kinde aus, denn für diese interaktive Spielweise ist es wichtig, dass die Regie die Reaktionen der Kinder im Voraus erahnt.

 

Zwei bis drei Mitmachstationen (jeweils 10-15 min) passend zum Stück und zum Thema.

Auch nach der Theatervorstellung können die Kinder und Erwachsenen noch etwas erleben. An zwei bis drei Mitmachstationen dürfen sie die naturwissenschaftlichen Phänomene des jeweiligen Kindertheaterstückes weiter erforschen. Die Stationen werden von den Figuren der Stücke betreut. So können die Kinder mit ihren Helden in Berührung kommen und ihnen all ihre Ideen erzählen.

Alles was sie herstellen und ausprobieren, dürfen die Kinder als Erinnerung und Anregung mit nach Hause nehmen.

100%

SPIEL

100%

SPASS

100%

BILDUNG

0%

LANGEWEILE